V tropischem mehrfarbig Ausschnitt Riemendesign Muster ASOS rückeitigem tiefem DESIGN mit Jumpsuit und ICnBBqOZw

Auflösung

Wie klappt's mit dem Fitness-Studio?

Wir hatten nach Erfahrungen und Berichten mit Fitness-Studios gefragt. Sie haben uns von teuren Angeboten und hygienischen Katastrophen erzählt. Worauf man bei der Wahl eines Fitness-Studios achten sollte, erklärt Günter Noll vom Deutschen Sportstudio Verband.

Günter Noll ist öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Fitnessanlagen beim Deutschen Sportstudio Verband (DSSV), einem Arbeitgeberverband der Fitness-Branche.

Riemendesign Muster ASOS mehrfarbig V rückeitigem tropischem mit tiefem Ausschnitt und DESIGN Jumpsuit Woran erkenne ich ein seriöses Fitnessstudio bzw. wie finde ich das richtige Fitness-Studio?

Vereinbaren Sie ein Probetraining. Nehmen Sie darüber hinaus ggf. auch an einem Gruppentraining teil, um herauszufinden, ob Ihnen das Angebot zusagt. Da ein gutes Probetraining sehr aufwändig ist, berechnen viele Studios eine Gebühr, die aber in der Regel beim Abschluss einer Mitgliedschaft mit den Beiträgen verrechnet wird.

Führen Sie einen Eingangscheck durch und lassen Sie sich in den Umgang mit den Geräten einweisen. Unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche sollte dann ein optimaler Trainingsplan erstellt werden. Das Studioangebot in Deutschland ist außerordentlich vielfältig, so dass jeder Interessent das passende Studio für seine Bedürfnisse finden wird.

Unterscheiden lassen sich u. a. folgende vier Arten von Fitness- und Gesundheits-Anlagen:

  • Premium-Studios zeichnen sich u. a. durch eine breite Angebotspalette, moderne und aufwändige Inneneinrichtung und eine hohe Trainerdichte aus. Zudem gehört meist ein breites Kurs- sowie Wellnessangebot zum Portfolio. Beim Wellnessangebot reicht die Palette von verschiedensten Saunen, Massagen, Thermen über Sonnenbänke hin zu ganzen Badelandschaften. Preis: Ab 60 EUR pro Monat
  • Das Dienstleistungsangebot im mittleren Segment bezieht sich zumeist auf Geräte, Kurse und Wellnessangebote. Meist sind Fitness-Anlagen im mittleren Segment inhabergeführt, sehr persönlich und dienstleistungsorientiert ausgerichtet, ohne jedoch das Angebot in der Breite und Tiefe wie ein Premium-Studio anbieten zu können. Preis: 30 bis 60 EUR pro Monat
  • Das Dienstleistungsangebot bei Discountern ist in der Regel eingeschränkt und die Angebote beziehen sich vorwiegend auf die Bereitstellung von Geräten mit beschränkter persönlicher Betreuung. Preis: Bis 30 EUR pro Monat
  • Special-Interest-Studios sind Studios, die meist eine Fläche von weniger als 200 qm aufweisen und ein bewusst begrenztes und spezialisiertes Angebot bieten. Hierzu können bspw. EMS-, Functional, Zirkel-, oder Personal Training zählen. Preis: Je nach Angebot

Es ist außerdem empfehlenswert, sich über die Qualifikation der Trainer zu informieren. Entweder sind diese im Studio öffentlich sichtbar oder man fragt direkt beim Personal nach. Wichtig ist, dass der Trainer über branchenspezifische Qualifikationen aus den Trainingsbereichen verfügt, die im Studio angeboten werden. Mindestvoraussetzung sind hier beispielsweise eine Fitness-Trainer-B-Lizenz oder auch Gruppentrainer-B-Lizenz sowie vergleichbare Qualifikationen. Zudem gibt es in der Fitness- und Gesundheitsbranche staatlich anerkannte Bachelor- und Masterabschlüsse sowie Erst- und Fachwirtausbildungen, die für die Qualität des Personals sprechen.

Worauf muss ich bei Vertragsabschluss in einem Studio achten?

Ein elementarer Faktor beim Abschluss eines Vertrages ist die Laufzeit. Wir empfehlen eine Laufzeit von zwölf oder 24 Monaten, um Trainingserfolge möglich zu machen. Dabei ist der 24-Monatsvertrag häufig günstiger. Anzuraten ist darüber hinaus, gleichzeitig die längere Vertragslaufzeit mit der individuellen Lebensplanung in diesem Zeitraum abzugleichen. Die Kündigungsfrist sollte sich an der Laufzeit orientieren, jedoch nicht mehr als drei Monate betragen.

Stand: 07.02.2017, 15:45